Impressum       office@harley-charity-tour.at         ©Harley-Charity Fonds

 

Unterstützte Projekte 2015

 ANTRAGSFORMULAR =>

  • Photos aus der Urlaubswoche der Österreichischen Gesellschaft für Muskelkranke

 

 

 

 

 

  • Beklebung Alibegic für Auto und Autoumbau

 

 

 

 

  • Fr. Maitz Gabriele_Bewegungstrainer

  • Dankschreiben von Toni

Hallo

heute schreib ich weil ein Dankeschön nochmal angebracht. Nämlich Dank dafür das Ihr nicht nur meine Medizin & Betreuung & einen FamilienUrlaub bezahlt allein das hilft uns so gewaltig das es großartig ist sondern auch Wünsche erfüllt. Dieser Wunsch hieß Paris-Reise. Und ihr habt es ermöglicht . Es waren tolle Tage wo wir einiges sehen konnten . Neben Sehenswürdigkeiten wie unter anderem Eiffelturm, Arc de Triomphe, Louvre , spazierten durch das jüdische Viertel Marais.Natürlich standen auch Besuche beim Hard Rock Café & Harley Davidson Store am Programm . ar wirklich super organisiert . Die Tage waren intensiv, abends müde, die Stimmung jedoch ausgezeichnet. Okay kein Wunder war ja mit Günther Ruf als Chaffeur/ Aufpasser ein Harley Bruder dabei .

Also Ich glaube ihr merkt wie mein Herz lächelt ja Ich liebe diese Stadt & Euch liebe ich sowieso & dankbar für alles

 

 Dankschreiben der Sonderschule St. Anton

  • Wir haben hier mit 8.000 unterstuetzt

  • Gernot Berger wurde unterstützt mit 9.000 Euro

 

 

 

 

 

  • Fotos von der Scheckübergabe bei Familie Scherr. Für einen Kuraufenthalt und fin. Unterstützung

  Bild

Bild

Bild

Bild

Liebes Team der Harley Charity Tour, liebe Christine, lieber Hr. Fischer

Während dem Photoshooting hat Lorenz ja mehr auf die Maschinen als in die Kamera geschaut! Die „Maschine“ daheim – der INNWOALK GEHTRAINER – ist aber auch nicht schlecht! Dank Eurer Hilfe ist Lorenz seitdem wir ihn haben nahezu jeden Tag damit „unterwegs“. Das tut den Knochen und Gelenken gut, ist eine gute Vorbereitung auf die ersten „echten“ Schritte und macht vor allem Spaß, da der Bewegungsdrang ein wenig gestillt werden kann.

Vielen herzlichen Dank für die großzügige Unterstützung,  Familie Bartel – Lorenz, Thomas, Christiane und Wilfried

Vielen lieben Dank, Wilfried Bartel

 Zu den Photos

 

Unterstützte Projekte 2014

Weihnachtsgrüße der Familie Otzelberger


Danke für die großzügige Unterstützung unserer Baukosten

Liebe Christine, lieber Dietmar, lieber Hr. Fischer und liebe Charitytour !

Ich hatte zwar gehofft, eure Hilfe nicht in Anspruch nehmen zu müssen, leider gehts nicht anders, die Anschaffung von Matratze und Pflegeprodukte hat sich leider zu Buche geschlagen, zudem ich wieder einen neuen Schub hatte, nachdem nun auch die Kiefermuskeln und Halsmuskeln betroffen sind. Schweren Herzens hab ich also die Akkus bei euch beantragt, und freu mich total, dass ihr die übernimmt. Mit dem von euch geschenkten Rollstuhl Adventure schaffe ich nun so wieder mehr als 30km Reichweite. Ich bin fast täglich unterwegs, er wird aktiv genutzt. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr mein Herz an dem Adventure hängt. Was für eine Freiheit und Dauertherapie ihr mir damit geschenkt habt. Im Anhang schicke ich nun nach Erhalt der Akkus die Rechnung, wie ausgemacht zu begleichen mit der Firma Orthotech direkt.

Ich kann euch nicht sagen, wie dankbar ich bin, dafür gibts noch keine Worte !!

Vielen vielen Dank,

mit ganz herzlichen Grüßen Michael (www.michael-streit.at)

Die Photos vom Lift und der Wohnung mit einem dankeschön von Julian Gabriel

Liebe Christine Liebe Freunde der Charity Tour

Ich möchte mich bei euch bedanken für einen Wunsch den ihr möglich gemacht habt & was wir so noch nie hatten nämlich super tollen Familienurlaub. eine Reise wo alles barrierefrei ist & alles angenehm für mich gestaltet werden kann (z.b. Pflegebett) ist immer mit finanziellem Mehraufwand verbunden. war eine super Woche die ohne eure Unterstützung nicht möglich gewesen wäre . Dankeschön möchte Ich aber auch sagen für die Übernahme der Kosten von der Volkshilfe Begleitung & der Alternativ Medizin . beides ist sehr hilfreich , da Ich gesundheitlich viel stabiler bin . Die Betreuung ist wichtig das meine Mama die sonst rund um die Uhr da ist eine kleine Auszeit bekommt . Ich will das ihr wisst es ist nicht das Geld sondern ihr spendet den Glauben das jemand da ist für uns muskelkranke, uns Hoffnung schenkt & ein lächeln in unsere Gesichter zaubert Persönlich freut es mich sehr mittlerweile nicht nur ein Schützling sondern ein Teil der Harley Familie sein zu dürfen.

Bitte macht weiter so. Dankeschön euer Toni


Dankesbrief von Verena Schadler >>

Dankesbrief von Margit Hromadka

Sehr geehrte Damen und Herren des Harley Davidsons Charity Fond,
im Namen der Muskelkranke möchte ich mich noch einmal recht herzlich für die Urlaubswoche für Muskelkranke in Fürstenfeld bedanken.
Ich schicke Ihnen auch ein paar Urlaubsfotos mit.
Mit freundlichen Grüßen
Margit Hromadka

 Vielen lieben Dank nochmals beim gesamten Harley-Davidson Verein für die großzügige Unterstützung!!!
Es ist unglaublich wie vielen Familien durch Euer Engagement geholfen werden kann.
Somit möchten wir uns auf diesem Wege nochmals bei allen bedanken die uns geholfen haben Simon dieses tolle Gerät zu ermöglichen.

Simon trainiert sehr gerne auf dem Galileo da die Vibrationen sowohl für seine Motorik als auch für seine Körperwahrnehmung eine hervorragende Therapie sind.
Seine Muskulatur bessert sich stetig und er bekommt immer mehr Stabilität auf seinen Beinchen. Ein weiteres Zeichen für die Verbesserung seiner Muskulatur und der Motorik sind auch die stetigen Positionswechsel beim Spielen. Bis dato hat er größtenteils im Sitzen gespielt.
Jetzt kann er bereits Krabbeln, Stiegen steigen im Bärenstand und an Möbeln entlang gehen. Sowie in der Bauchlage mit gehobenem Kopf spielen, das war immer ein großes Ziel in der Physio.
Wir hoffen das er uns bald alleine davonlaufen kann. :)

Anbei noch ein Foto von Simon auf dem Galileo.

Liebe Grüße
Daniela & Michael Pell


Sehr geehrte Spender und Sponsoren,

dank eurer Unterstützung konnte Fritzi diesen Frühsommer einen 4 wöchigen Rehaaufenthalt in Judendorf-Strassengel absolvieren.
Dieser war dringend nötig, da Fritzi nach einem Notfall eine Woche auf der Intensivstation des AKH Wien im Tiefschlaf war und er danach seine komplette Muskelkraft verloren hatte. Fritz hat bei der Reha alle Therapien mitgemacht und war sehr Fleißig. Er konnte nach den 4 Wochen wieder gehen. Herzliche Grüße und nochmals vielen Dank Fam. Kardinal  

Dankschreiben Familie Antonic (PDF) >>
Dominik Dobianer wurde für den Kauf eines neuen behindertengerechten Busses und den nötigen Umbau mit € 15.000,- unterstützt.


Pichler Manuela habe wir mit € 3.300,- für ein Therapierad (Trike) unterstützt.

Ich wollte mich nochmals recht herzlich für eure großzügige finanzielle Hilfe bedanken! Eure Unterstützung und die Erstattung der Ausgaben für das Trike u den Umbau zum ebike hat mich nicht nur riesig gefreut, sondern es hat gleichzeitig einen bestimmten finanziellen Puffer für die nächsten Ausgaben, die alsbald anstehen, geschaffen.
Es ist eine großartige Sache, die ihr hier macht und es gebührt euch hierfür großer Respekt und Dank, auch, da durch euer Mitwirken, durch euer Auftreten und euren Einsatz, die Muskeldystrophie als Krankheit in die Medien kommt und dadurch präsent ist und mehr Bekanntheit erfährt.
Vielen Dank an den HD Fond, an alle Mitwirkenden und den Initiator dieses großartigen Unterfangens!
Herzlich, Manuela Pichler
Dankesbrief von Thomas Schramm

Vielen Dank für eure Unterstützung des Fahrrads für Nina! Nina liebt das Fahrrad!!!!
Vom ersten Moment an, wie sie ihr Fahrrad gesehen hat, hat sie gelacht. Diese Freude ist immer größer geworden, sobald sie sich auf ihr Sessel im Fahrrad gesetzt hat. Seit dem waren wir seit Dienstag jeden Tag mindestens zweimal mit dem Fahrrad unterwegs. Wenn ich jetzt anderen Personen im Beisein von Nina über das Pino - so heisst das Fahrrad erzähle - beginnt sie zu lachen. Meine Angst, dass sie "Blödsinn machen" würde (z.B. in die Speichen oder in die Kette greifen) hat sich nicht bewahrheitet. Dadurch, dass man hinter ihr sitzt hat mal alles voll unter Kontrolle. Mittlerweile ist bereits meine Frau Martine auch schon mit Nina mit dem Fahrrad unterwegs gewesen. Das war eigentlich gar nicht geplant, aber das Fahrrad ist so genial konstruiert, das jeder damit fahren kann. Heute hat sie sogar angefangen mitzutreten, d.h. sie macht auch Bewegung was für Nina enorm wichtig ist. Das Schöne ist, dass sehr viele Leute das Fahrrad sehen und erstaunt danach fragen. Ich erzähle dann, dass die Harley Davidson Stiftung uns unterstützt hat.

Vielen vielen Dank von uns allen und vor allem von Nina.
Ihr habt sie wirklich happy gemacht.

Danke und lg
Thomas Schramm

Schulprojekt – Zirkusworkshop wurde mit € 500,00 am 30.10.2013 unterstützt.

Dankesbrief von Monika Hirt:

Sehr geehrte Damen und Herren
Ich bedanke ich recht herzlich für Ihre großzügige Spene zur Anschaffung des Autositzes für meine
Tocher Julia und übersene beigeschlossen ein Foto meiner Tochter.

Mit der Bitte Kenntnisnahme
verleibe ich mit freundlichen Grüßen
Monika Hirt

 Dankesbrief von Michael, für ihn wurde ein Outdoorrollstuhl gekauft.
Einfach DANKE !!! für alles ! Auch wenn wir noch einen langen Weg vor uns haben, bin ich mir sicher den zu bewältigen.
Ohne Hilfe ist es leider nicht zu schaffen ! Jeder hilft wie er kann, auf seinem Gebiet. Am Ende habt ihr alle etwas gemeinsam, ein Herz für andere Menschen ! <3

Viele liebe Grüße wünschen
Michael, Christina, Jasmin und Jessica!

Dankesbrief von Fabian und Sonja Hofmeister, die mit € 6.598,- für einen Badumbau unterstützt wurden:

Ich möchte mich auf diesem Weg nochmals herzlich für die großartige Unterstützung für den behindertengerechten Badezimmerumbau bedanken.
Eine große Sorge ist jetzt weniger, da ich Fabian bald nicht mehr aus der Badewanne heben muss, sondern endlich mit dem Rollstuhl ins Badezimmer
fahren kann um ihn zu waschen. Jetzt können wir unser Vorhaben in die Tat umsetzen! Wir freuen uns so sehr darüber.

Ein großes Anliegen ist es Fabian und mir, dass wir uns persönlich bei den Leuten vom Harley Davidson Charity Fond bedanken können.
Deshalb ersuche ich Sie sehr, diesen Kontakt herzustellen bzw. uns eine Ansprechperson zu nennen, damit wir persönlich DANKESCHÖN sagen können.
Ganz liebe Grüße aus Graz und nochmals ein herzliches Danke
Fabian und Sonja Hofmeister

Mitfinanzierung eines Rollstuhl Alber Adventure für Michael Streit.
Sogar Schnee ist jetzt kein Problem mehr, aber seht selbst:
http://youtu.be/ESgcJ0qTJLc

Die Therapie wurde mit 3 Monate Gerätemiete ( € 3600,-) unterstützt.

Es wurde der Ankauf von einem  GO-Kart Clipper + Wagon mit € 2.274,-  unterstützt. Durch dieses Fahrzeug wird nicht nur die Mobilität der behinderten Kinder gefördert, sondern auch die Gemeinschaft aller Kinder und ihrer Familien. Da Ausflüge ermöglicht werden könnten.

Copyright © 2015. * All Rights Reserved.